video_label

Deutschland soll Vorreiter im Klimaschutz sein

Hamburg (dpa, 9.2.2007) - Die große Mehrheit der Deutschen möchte nach einer Umfrage ihr Land in einer Vorreiterrolle beim Klimaschutz sehen.

86 Prozent wollen, dass sich Deutschland zu Kohlendioxid-Reduktionszielen verpflichtet, ergab eine Emnid-Umfrage im Auftrag des «Greenpeace-Magazins» (März-Ausgabe).

85 Prozent der Befragten sehen in der Erderwärmung eine «Bedrohung für sich und nachfolgende Generationen». Mehr als zwei Drittel erwarten, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die EU-Ratspräsidentschaft und den G8-Gipfel nutzt, um den internationalen Klimaschutz voranzutreiben. Für die Umfrage wurden im Januar 2007 insgesamt 1002 Deutsche befragt.

Um bis zum Jahr 2020 eine Verringerung des Ausstoßes von Kohlendioxid (CO2) um 40 Prozent gegenüber dem Wert von 1990 zu erreichen, plädieren 9 von 10 Befragten für eine stärkere Förderung der erneuerbaren Energien, teilte Greenpeace am Freitag mit.

54 Prozent wollen, dass keine neuen Braunkohlekraftwerke gebaut und die alten schnellstmöglich stillgelegt werden. Die Ablehnung der Atomkraft nimmt der Umfrage zufolge angesichts des Klimawandels ab. 53 Prozent sprechen sich gegen verlängerte Laufzeiten bestehender Atomkraftwerke aus.

61 Prozent sind für die Besteuerung von Flugbenzin und 56 Prozent wollen, dass Autos mit hohem Verbrauch mehr Steuern kosten. Für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen sprechen sich 47 Prozent der Befragten aus.

Bei persönlichen Konsequenzen zeigen sich die Befragten zurückhaltender. Nur 31 Prozent sind bereit, in den nächsten Jahren auf jeden Fall auf Flugreisen zu verzichten. Nur 17 Prozent können sich vorstellen, auf ein Auto ganz zu verzichten. 72 Prozent halten es aber für möglich, ein sparsameres Modell zu kaufen.

Strassenstand zum Tag der Erneuerbaren Energien

Am Samstag, den 28.4.2007, dem Tag der Erneuerbaren Energien, hatte der OV einen Strassenstand in Edingen. Bei herrlichem Sommerwetter im Frühling wurden neben grünen Klimafröschen Informationen verteilt und diskutiert.

Als Gaststar war "Elli", das Elektroauto von Christina Reiß dabei. Auch Uli Skerl, unser Abgeordneter im Landtag kam zu einem Besuch vorbei.

Die Ausbreitung des Corona-Virus schreitet rasant vorwärts. Immer neue Maßnahmen zu ihrer Verlangsamung und damit zum Schutz von Leben werden verordnet, so wie jetzt wieder am Sonntag. Den einen ist das immer noch zu wenig, den
Weiterlesen

In der letzten Woche hat uns neben dem Umgang mit dem Coronavirus auch etwas Schönes beschäftigt.

In Absprache mit der Gemeinde Ilvesheim hatten wir ja im letzten Jahr einen Teil der Grünfläche an der Rampe zum Rewe zwischen
Weiterlesen

In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurde unsere Gemeinderätin Ina Reis auf ihren Antrag hin aus dem Gemeinderat entlassen, da sie sich für längere Zeit im Ausland aufhalten wird.

Bei der letzten Kommunalwahl 2019 erreichte
Weiterlesen

Die Ausbreitung des Corona-Virus ist das Thema, das die Menschen auch bei uns zur Zeit über die Maßen bewegt.

Dazu haben uns unser Landtagsabgeordneter Uli Sckerl sowie unsere Kreisrätin Ulla Schmollinger folgende Informationen
Weiterlesen

Ja, es war wieder soweit. Der jährliche Weideputz hat am 8. Februar stattgefunden. Dabei hilft der Ortsverband der Grünen Ilvesheim Niko Xanthopoulos die Weide an der Neckarschleife zu säubern, auf der seine Rinder
Weiterlesen

Offen gesprochen mit Dr. Franziska Brantner MdB im Mehrgenerationenhaus


Weiterlesen

Es gibt viele Gründe seinen Fleischkonsum zu reduzieren. GÜLLE ist einer davon.

In Deutschland fällt täglich die Gülle von ca. 27 Millionen Schweinen und 12 Millionen Kühen an. Das sind pro Jahr ca. 140 Millionen Kubikmeter
Weiterlesen

Seine Veranstaltungsreihe "offen gesprochen" startete der Grüne Ortsverband im Jahr 2020 mit einem virtuellen Spaziergang. Die Grüne Landtagsabgeordnete Susanne Bay führte das interessierte Publikum durch den
Weiterlesen

Ein besonderer Anlass bringt die Grünen an der Bergstraße an diesem frühen Abend zusammen: Über 40 Jahre (1979) ist es her, dass in Schriesheim die erste Zelle grüner Politik an der Bergstraße gegründet wurde. Als Partei wollte
Weiterlesen

expand_less