video_label

Deutschland soll Vorreiter im Klimaschutz sein

Hamburg (dpa, 9.2.2007) - Die große Mehrheit der Deutschen möchte nach einer Umfrage ihr Land in einer Vorreiterrolle beim Klimaschutz sehen.

86 Prozent wollen, dass sich Deutschland zu Kohlendioxid-Reduktionszielen verpflichtet, ergab eine Emnid-Umfrage im Auftrag des «Greenpeace-Magazins» (März-Ausgabe).

85 Prozent der Befragten sehen in der Erderwärmung eine «Bedrohung für sich und nachfolgende Generationen». Mehr als zwei Drittel erwarten, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die EU-Ratspräsidentschaft und den G8-Gipfel nutzt, um den internationalen Klimaschutz voranzutreiben. Für die Umfrage wurden im Januar 2007 insgesamt 1002 Deutsche befragt.

Um bis zum Jahr 2020 eine Verringerung des Ausstoßes von Kohlendioxid (CO2) um 40 Prozent gegenüber dem Wert von 1990 zu erreichen, plädieren 9 von 10 Befragten für eine stärkere Förderung der erneuerbaren Energien, teilte Greenpeace am Freitag mit.

54 Prozent wollen, dass keine neuen Braunkohlekraftwerke gebaut und die alten schnellstmöglich stillgelegt werden. Die Ablehnung der Atomkraft nimmt der Umfrage zufolge angesichts des Klimawandels ab. 53 Prozent sprechen sich gegen verlängerte Laufzeiten bestehender Atomkraftwerke aus.

61 Prozent sind für die Besteuerung von Flugbenzin und 56 Prozent wollen, dass Autos mit hohem Verbrauch mehr Steuern kosten. Für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen sprechen sich 47 Prozent der Befragten aus.

Bei persönlichen Konsequenzen zeigen sich die Befragten zurückhaltender. Nur 31 Prozent sind bereit, in den nächsten Jahren auf jeden Fall auf Flugreisen zu verzichten. Nur 17 Prozent können sich vorstellen, auf ein Auto ganz zu verzichten. 72 Prozent halten es aber für möglich, ein sparsameres Modell zu kaufen.

Strassenstand zum Tag der Erneuerbaren Energien

Am Samstag, den 28.4.2007, dem Tag der Erneuerbaren Energien, hatte der OV einen Strassenstand in Edingen. Bei herrlichem Sommerwetter im Frühling wurden neben grünen Klimafröschen Informationen verteilt und diskutiert.

Als Gaststar war "Elli", das Elektroauto von Christina Reiß dabei. Auch Uli Skerl, unser Abgeordneter im Landtag kam zu einem Besuch vorbei.

Wir suchen eine neue Kreisgeschäftsführer*in: Du hast Lust auf eine abwechslungsreiche Aufgabe im Bereich Kommunalpolitischen Bereich? Du hast Lust auf administrative, organisatorische, kommunikative und gestalterische Aufgaben?…


Weiterlesen

In den letzten drei Jahren sind wir als Partei stark gewachsen, in diesem Jahr möchten wir Angebote zur Vernetzung und zum Austausch anzubieten. Den Start machen wir in diesem Jahr mit einem Brettspielabend für unsere Mitglieder
Weiterlesen

Bericht in der Stadtzeitung am 11.01.2023 von Ulrike Morschheuser

Böckinger Grundschülerinnen und Grundschüler haben genaue Vorstellungen was, sie brauchen. Schattenspendende Bäume auf dem Schulhof und genügend Spielgeräte, aber
Weiterlesen

es ist doch erstaunlich, wie gut du Kommunalpolitik auch aus Brasilien gestalten kannst. OK, bei unserer Haushaltsklausur musstest du wegen der Zeitverschiebung bereits um vier Uhr aus dem Bett, aber das war eine Ausnahme und du
Weiterlesen

Herzliche Grüße zu den Festtagen!!!

 

Der Ortsverband der GRÜNEN Bad Friedrichshall wünscht seinen Mitgliedern, Freunden und allen Bürgern ein frohes, friedvolles Weihnachtsfest und für das Neue Jahr unser höchstes Gut:
Weiterlesen

Das 9€-Ticket hat es eindrücklich bewiesen: Die Begeisterung für’s Bahnfahren ist riesig, vor allem wenn der Preis stimmt. Leider gibt es aber noch zu viele Kommunen, die bisher nur schlecht oder gar nicht ans Schienennetz
Weiterlesen

Bericht in der Stadtzeitung am 14.12.2022 von Steven Häusinger

Klar, Geld muss man an genau der richtigen Stelle investieren. Dass wir GRÜNEN mehr Radwege möchten, ist wirklich nicht neu. Manches hat sich bei den Radwegen getan,
Weiterlesen

Knapp 20 Teilnehmer*innen waren am Montagabend der Einladung des Grünen Kreisverbandes gefolgt. Die Heilbronner Landtagsabgeordnete Gudula Achterberg moderierte die Veranstaltung, die der Europaparlamentarier Daniel Freund mit
Weiterlesen

Am 09.12.2022 veranstaltet das Waldnetzwerk und die Förster des Kreisforstamtes eine Baumpflanzaktion im Kocherwald. Seid dabei!


Weiterlesen

Rede im Gemeinderat zur Drucksache 322/2022 am 14.11.2022 von Eva Luderer

Viele Jahre lang wurde von der Bundesregierung der Ausbau der Erneuerbaren Energien nicht konsequent weiterverfolgt. Erst mit dem Ukraine-Krieg wurde
Weiterlesen

expand_less