video_label

1. Stunk-Sitzung in Edingen-Neckarhausen

Seit Freitag, 24.2.2006, 24:00 ist sie vorbei!

Mit unschlagbarem Charme und mit perfekten Lücken hat unser Präsidium durch das Programm geführt.

Nicht nur unser Publikum war aktiv, sondern, neben unserem Präsidenten auch unser Elfchenrat. Dieser bestand aus zwei sympathischen und ständig einsatzbereiten "Einsen". 

Den "Eisbrecher" machte uns ein völlig Abgehobener.

 

Unser Guru vom Unterdorf.

Von der Vogelstang kam eine "fremde Truppe" und sagte der Politik ganz gehörig die Meinung.

 

Die "Ruhestörer" verschonten nicht einmal die GRÜNEN! Zurecht!

 

Die "Edinger Bio-Tonne" mit ihrem Freund, dem Käfer Karl, erzählte aus ihrem Leben.

 

Und streifte dabei "ganz aus Versehen"

das lokale Politgeschehen.

Der "Badische Schorsch", übrigens unser Landtagskandidat Uli Sckerl, zog professionell gekonnt die schwarze, rote und gelbe Landespolitik durch den Kakao.

 

Man merkt halt, dass er's kann. 

Fischers Fritz und seine Rosl beleuchteten die Qualität des Neckarwassers früher und heute.

 

Mit verschiedenen Licht- und Schattenseiten.

Unser Frauen-Stammtisch kam gerade aus dem Theater ......

 

und versuchte Lokalgeschehen zu verstehen.

Tolle Ideen hatten die auch.

 

Zum Beispiel:  ein Kreisel von Edingen bis Neckarhausen soll so manches Verkehrsproblem lösen!

Die Krönung des Abends war der Gesinnungstest.

 

Eine Neckarhäuserin wollte unbedingt nach Edingen eingebürgert werden. Aber schließlich fand der Tester doch noch einen Ausweg: nicht nach Edingen, aber nach Neu-Edingen wäre möglich!

 

Zeitungs-Berichte zur STUNK-Sitzung

Die Rede vom Badener Schorsch:

Noch mehr Bilder!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in der letzten Woche hat eine außerordentliche Gemeinderatssitzung stattgefunden. Geplant waren ursprünglich einfache Sitzungen der Ausschüsse.

Der Grund dafür war auf der öffentlichen Tagesordnung
Weiterlesen

„Der heiße Sommer hat gezeigt dass wir für den Schutz des Klimas und der biologischen Vielfalt nochmals deutlich zulegen müssen. Es ist längst ein Wettlauf mit der Zeit“, betont Uli SckerlMdL

Die grün-schwarze Landesregierung
Weiterlesen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in diesem Jahr haben wir erstmals einen Haushalt nach den Regeln der Doppik vorliegen und das freut uns sehr. Während in der alten Haushaltsrechnung nur die Geldflüsse betrachtet wurden, werden nun
Weiterlesen

Der Haushalt der Gemeinde wurde dieses Jahr zum ersten Mal in seiner neuen Form, der Doppik, beraten. Damit wird sichtbar wie groß der Verlust ist, den Ilvesheim jedes Jahr macht. Über zwei Millionen Euro verlieren wir von einem
Weiterlesen

Am 4. Juli 2018 hatte die Gemeinde zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Kombibad eingeladen. Die Planer stellten den Vorentwurf vor, bei dem sie sich nach ihren Angaben streng an die Vorgaben der Gemeinde gerichtet
Weiterlesen

Liebe Ilvesheimerinnen und Ilvesheimer!
Die Gemeinderatssitzung letzte Woche war sehr interessant, weil darin Weichen für die Zukunft
gestellt wurden.
Zunächst wurde der Flächennutzungsplan diskutiert, der fortgeschrieben werden
Weiterlesen

Am Sonntag, dem 17. Juni 2018 fand wieder der AOK-Radsonntag und der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ statt, an dem wir uns zum wiederholten Male beteiligten.

 

Ganz im Sinne des Aktionstages „Lebendiger Neckar“ hatten wir uns
Weiterlesen

Glaubt man dem MM, haben wir keine Meinung zum ersten Tagesordnungspunkt des Technischen Ausschusses. Aber weit gefehlt: Mit Freude nehmen wir an der Entwicklung zur Gestaltung des Schulgeländes der Friedrich-Ebert-Schule teil und
Weiterlesen

Unsere Bundestagsabgeordnete Dr. Franziska Brantner hatte zu einer politischen Informationsfahrt nach Berlin eingeladen, an der auch Gemeinderätin Sarah Nick-Toma und Altgemeinderätin Helga Zühl-Scheffer teilnahmen. Die Fahrt
Weiterlesen

expand_less