video_label

1. Stunk-Sitzung in Edingen-Neckarhausen

Seit Freitag, 24.2.2006, 24:00 ist sie vorbei!

Mit unschlagbarem Charme und mit perfekten Lücken hat unser Präsidium durch das Programm geführt.

Nicht nur unser Publikum war aktiv, sondern, neben unserem Präsidenten auch unser Elfchenrat. Dieser bestand aus zwei sympathischen und ständig einsatzbereiten "Einsen". 

Den "Eisbrecher" machte uns ein völlig Abgehobener.

 

Unser Guru vom Unterdorf.

Von der Vogelstang kam eine "fremde Truppe" und sagte der Politik ganz gehörig die Meinung.

 

Die "Ruhestörer" verschonten nicht einmal die GRÜNEN! Zurecht!

 

Die "Edinger Bio-Tonne" mit ihrem Freund, dem Käfer Karl, erzählte aus ihrem Leben.

 

Und streifte dabei "ganz aus Versehen"

das lokale Politgeschehen.

Der "Badische Schorsch", übrigens unser Landtagskandidat Uli Sckerl, zog professionell gekonnt die schwarze, rote und gelbe Landespolitik durch den Kakao.

 

Man merkt halt, dass er's kann. 

Fischers Fritz und seine Rosl beleuchteten die Qualität des Neckarwassers früher und heute.

 

Mit verschiedenen Licht- und Schattenseiten.

Unser Frauen-Stammtisch kam gerade aus dem Theater ......

 

und versuchte Lokalgeschehen zu verstehen.

Tolle Ideen hatten die auch.

 

Zum Beispiel:  ein Kreisel von Edingen bis Neckarhausen soll so manches Verkehrsproblem lösen!

Die Krönung des Abends war der Gesinnungstest.

 

Eine Neckarhäuserin wollte unbedingt nach Edingen eingebürgert werden. Aber schließlich fand der Tester doch noch einen Ausweg: nicht nach Edingen, aber nach Neu-Edingen wäre möglich!

 

Zeitungs-Berichte zur STUNK-Sitzung

Die Rede vom Badener Schorsch:

Noch mehr Bilder!

Susanne Bay (MdL) wird uns durch den Landeshaushalt führen und uns zeigen, wo es überall grünt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, uns zu begleiten. Mittwoch, 29. Januar 2020, 20 Uhr, Mehrgenerationenhaus Rauchstraße 3
Weiterlesen

Chance zur (digitalen) Nutzung öffentlicher Bildungsangebote nicht verspielen!

 

sollte am 30.01.2020 der SPD-Antrag "Mediathek" zum aktuellen Haushaltsplan 2020 keine Mehrheit finden, fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen…


Weiterlesen

 

Am Montag, 20. Januar 2020 gründeten die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen aus Bad Wimpfen ihren eigenen Ortsverband.


Weiterlesen

unter Einbeziehung der Bürgerschaft mittels einer neuen Form der Bürgerbeteiligung.

 
Beschlussvorschlag:

Nach Festlegung der Umgehungstrasse (2020), Erhebung der Verkehrsdaten und verkehrswirtschaftliche Untersuchung (2021) und…


Weiterlesen

bei Neubauten auf der Gemarkung Bad Wimpfen

 

Der Gemeinderat der Stadt Bad Wimpfen möge beschließen, bei allen Neubauvorhaben auf dem Gebiet der Stadt Bad Wimpfen ab sofort eine Photovoltaikanlage bindend vorzuschreiben.


Weiterlesen

Der Gemeinderat der Stadt Bad Wimpfen möge folgende Maßnahmen zur Verbesserung der optischen und hygienischen Sauberkeit in unserer Stadt, verbunden mit umweltgerechten Entsorgungswegen beschließen:


Weiterlesen

Am 20. November 2019 wählte die Mitgliederversammlung des Heilbronner Ortsverbandes ihren Vorstand für die kommenden zwei Jahre neu. Wiedergewählt wurden Susanne Bay, Holger Kimmerle und Eva Luderer (alle drei auch für die
Weiterlesen

In der letzten Ausgabe des Mitteilungsblattes hat die Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler Stellung zu unserem Antrag auf Verlegung von Stolpersteinen genommen. Jede Fraktion hat selbstverständlich das Recht auf ihre
Weiterlesen

nach dem furchtbaren antisemitischen Anschlag von Halle haben wir Grünen einen neuen Anlauf genommen, um in Ilvesheim Stolpersteine zu verlegen.

In ganz Europa zeigen diese Passant*innen, wo jüdische Menschen in unmittelbarer
Weiterlesen

Statement zum Heilbronner Stadtwald im Klimawandel

Der Klimawandel trifft auch den Heilbronner Stadtwald in voller Härte. Unser Wald ist schwerkrank. Weil uns GRÜNEN der Wald am Herzen liegt, hat unsere Fraktionsvorsitzende S.
Weiterlesen

expand_less